diagnostik

Eine Hirndruckmessung erfolgen mittels einer Lumbalpunktion , falls diese nicht möglich ist wäre noch die Möglichkeit einer Ophthaldynamometrie die von Augenärzten durchgeführt wird. Das hat aber den Nachteil das man erst einmal einen Augenarzt finden muß der mit dieser Untersuchung vertraut ist und sie durchführen kann.

Nun man sollte immer ein CT und ein MRT von Kopf und Nacken durchführen , damit man den Abfluss des Liquors kontrollieren kann sowohl auch die Weite der Hirnventrikel , wobei bei einem Pseudotumor cerebri immer die Bildgebungen ohne Befund sind und normal aussehen, deswegen sollte immer Augenuntersuchungen des Augenhintergrund und Augeninnendruck sollen grundsätzlich erfolgen!

 

 

 

 

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!